Messarten

Bei der Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen sind in erster Linie folgende Messarten zu wählen (VSKV-ASTRA 6 und 7):

  • Messungen mit stationären Messsystemen,
    • die durch eine Messperson beaufsichtigt werden
  • Messungen mit stationären Messsystemen,
    • die autonom betrieben werden
  • mobile Messungen
    • aus einem mit einem Messsystem ausgerüsteten Fortbewegungsmittel (Moving-Geschwindigkeitsmessung)
      • Fahrzeug
      • Helikopter
    • durch Nachfahren und Ermittlung der Geschwindigkeit,
      • durch einen Geschwindigkeitsvergleich zwischen beiden Fahrzeugen (Nachfahrkontrolle)
  • Abschnittsgeschwindigkeitskontrollen,
    • zur Ermittlung der Durchschnittsgeschwindigkeit über einen Strassenabschnitt
      • Messungen mittels stationärer Messsysteme, die autonom betrieben werden
  • Andere Feststellungen von Geschwindigkeitsüberschreitungen
    • Aufzeichnung von Fahrt- und Restwegschreibern sowie Datenaufzeichnungsgeräten,
      • Anlässe
        • Kontrolle der Arbeits-, Lenk- und Ruhezeit
        • Unfallabklärung
      • Massnahmeneinleitung
        • Einzug von Einlageblättern zur Einleitung von Massnahmen infolge solcher Feststellungen
          • Schriftliche Bestätigung an
            • Fahrzeugführer oder
            • Arbeitgeber abzugeben
  • Nachfahrmessungen ohne kalibriertes Nachfahrmesssystem
    • Beschränkung auf Fälle von massiver Geschwindigkeitsüberschreitung.

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts